Technik verbindet

Mit der Welt vernetzt sein

Unser Netzwerk

Um unser Ausbildungskonzept weiter voranzubringen und immer mehr Kindern und Jugendlichen eine praxisnahe Ausbildung zu ermöglichen, versuchen wir unser Netzwerk weiter auszubauen. Lassen Sie uns gemeinsam das Ziel einer nachhaltigen Zukunft verfolgen und unseren Nachwuchs auf die Herausforderungen von Morgen neugierig machen und bestmöglich vorbereiten. Seien auch Sie dabei, denn Lernen sollten wir ein Leben lang! Packen wir es an!

Powered by

Sponsoren

Unsere Partner und Verbände

Dank dieser Partner ermöglichen wir gemeinsam Veranstaltungen, Events und Workshops.

Hochschulen, Institutionen und Schulen

Wir sind national sowie international mit Bildungseinrichtungen vernetzt und führen die Education 4.0 voran. 

Stimmen aus dem Netzwerk

Es bleibt zu hoffen, dass die Entscheider von heute aus den Geschehnissen der jüngsten Vergangenheit ihre Erkenntnisse ableiten und die Orientierung für die Zukunft der nachfolgendenden Ingenieur-/Master und Führungsgeneration in die richtige Richtung ausgerichtet haben.

Stefan Lorenz

Leiter Vertrieb Südbayern
Beckhoff Automation GmbH & Co. KG

Besonders erstaunt mich immer wieder, wie hoch die Eigenmotivation und die daraus resultierende Leistungsbereitschaft der Studenten ist, IHR Projekt rechtzeitig fertig zustellen. Die Strategie der Stiftung, mit coolen Handson-Projekten Begeisterung und Motivation zu schaffen, ist genau der richtige Weg, um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zu erreichen.

Dr.-Ing. Patrick Haberstroh

Leitung Education Network
B&R Industrie-Elektronik GmbH

Der Maschinenbau ist im Wandel – Industrie 4.0 und Digitalisierung erfordern ein Umdenken im Bereich der Entwicklungsmethoden und -prozesse. Es braucht in Deutschland und Österreich Vordenker wie Dr. Rainer Stetter, die frischen Wind in Teils verkrustete Strukturen bringen und junge Menschen für die Technik begeistern.

Philipp H. F. Wallner

Industry Manager
The MathWorks GmbH

Mit unserer Hochschulinitiative „Young Engineers Support“ unterstützen wir Studierende und Dozenten mit unseren Produkten und finanziellen Mitteln. Beim SMART GREEN ISLAND MAKEATHON können wir mit den Studierenden in direkten Dialog treten. Es ist spannend zu sehen, wie sich unsere Low Cost Automation Produkte in nachhaltigen Lösungen einsetzen lassen.

Alexander Mühlens

Leiter Automatisierungstechnik
Igus

Bei unserer eigenen Transformation vom klassischen Fertigungsbetrieb zum preisgekrönten Vorreiter für Industrie 4.0 war und ist es wesentlich, in ITQ einen starken Partner gefunden zu haben. Die Kernkompetenzen von ITQ und die Anliegen der Gerda Stetter Stiftung sind wichtiger denn je.

Wilhelm Mauß

Geschäftsführer
Lorenz GmbH & Co. KG

Die jährlichen Makeathon-Veranstaltungen der ITQ ist Motivation für Optima Studentinnen und Studenten. Der Reiz in Teams
etwas „Neues, Spannendes“ zu entwickeln und zu bestimmten
Themen der Zukunft beitragen zu können, spornt die Newcomer zu Höchstleistungen an und setzt Kreativität frei.

Nilüfer Dalman

Human Resources Development
OPTIMA packaging group GmbH

Gemeinsam mit Dr. Rainer Stetter haben wir einen dezentralen MAKEATHON an den Start gebracht, von dem alle Beteiligten hellauf begeistert waren. Ohne sein Know-how und großartiges Engagement von seinem Team wäre das niemals möglich gewesen.

Martin Buchwitz

Managing Director
Packaging Valley Germany e.V.

Aktuell brauchen wir mehr denn je „Macher“. In unserer Gesellschaft und auf dem SMART GREEN ISLAND MAKEATHON werden eben diese ideal gefordert und gefördert. Es ist inspirierend zu sehen, wie auf diesem Event aus internationalen Individuen tatkräftige, multikulturelle Teams entstehen, die zusammen Probleme sehen, analysieren und lösen.

Andreas Manseder

Technischer Leiter
Mittelstandsakademie Bayern
Fachakademie für Wirtschaft

Technik Pate werden

Die Gerda Stetter Stiftung – Technik macht Spaß! benötigt starke Partner, die sich für den technik-affinen Nachwuchs engagieren möchten. Senden Sie uns eine Nachricht und gemeinsam finden wir einen Weg, die Bildung unserer Jugend zu verbessern. Oder unterstützen Sie uns finanziell mit einer Spende und ermöglichen damit viele weitere Ausbildungsmaßnahmen.